Das "R" in ARBÖ steht für Radfahrer

Das „R“ in ARBÖ (Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs) steht seit der Gründung des Vereins im Jahr 1899 für „Radfahrer“. In seinen Anfängen war der ARBÖ sogar ein reiner Radklub, der aus dem Wunsch von Arbeitern entstanden ist, nach der Arbeit gemeinsam Rad zu fahren. Obwohl die Anzahl der Autofahrer in Österreich die der Radfahrer mittlerweile weit überholt hat, hat der ARBÖ seine Wurzeln nie vergessen. Radfahren hat sich in den letzen Jahren zum Freizeitsport ersten Ranges entwickelt – und das nicht nur am Land. Auch in den Städten wird das Fahrrad als tägliches Fortbewegungsmittel immer mehr geschätzt.

Lesen Sie in unseren Beiträgen mehr zu den Themen Verreisen mit dem Rad, Kinder & Radfahren, über unsere Mitgliedschaft speziell für Radfahrer und die ARBÖ-Bundesteams. Außerdem finden Sie hier wertvolle und nützliche Tipps rund ums Radfahren. Viel Spaß beim Durchklicken!

Mit dem Rad verreisen

Radfahren macht Spaß und ist gesund. Und wer mit dem Rad verreist bekommt meist ein tolles Erlebnis dazu. Wir haben zusammengefasst worauf es ankommt.

mehr...

Mitgliedschaft für Radfahrer

Mit der "Rad- und Freizeitmitgliedschaft" bietet der ARBÖ Mitgliedern, die mit dem Rad unterwegs sind, viele Leistungen. Allen voran die gratis Rad-Pannenhilfe.

mehr...

Kinder & Radfahren

Planen Sie die nächste Radtour mit Ihren Kindern? Wir erklären Ihnen wie Sie Ihre Kinder am Fahrrad transportieren und wie sie zum Fahrradausweis kommen.

mehr...

Bild von RBB-Tour Südböhmen 2018

ARBÖ-Bundesteam

Begleiten Sie die ARBÖ-Radteams auf Ihrer Reise von einem Radsportspektakel zum nächsten. Wir haben die Rennberichte für Sie zusammengefasst.

mehr...

Tipps & Infos rund ums Rad

Worauf muss ich beim Fahrradhelm achten? Welche Verkehrsregeln gelten für Radfahrer? Diese und noch mehr Fragen beantworten wir gerne für Sie.

mehr...