DANKE für die netten Worte!

Wir freuen uns sehr über positive Rezensionen und das eine oder andere Lob :-). In diesem Fall war unser Kollege Marcus Pirker vom ARBÖ Klagenfurt zur Stelle und konnte mit Kompetenz und Freundlichkeit überzeugen.
Vielen Dank für die netten Worte!

Eichhörnchen hortete Walnüsse im Kotflügel

Beim ARBÖ in Traiskirchen traute unser Kollege Reinhard Schulz seinen Augen nicht, als ihm plötzlich über 100 Stück Walnüsse aus dem Kotlfügel eines VW Touareg entgegen purzelten. Scheinbar nutzte ein Einhörnchen diesen Platz um sich einen Vorrat anzuschaffen :-)

 

ARBÖ Kärnten nimmt an Tetris-Challenge teil!

Die Antwort auf die Frage, was sich alles in einem Pannenfahrzeug, Rettungs- und Feuerwehrwagen, Steifenwagen usw.  befindet, wird momentan zum vieldiskutierten Thema in Sozialen Netzwerken. In der "Tetris Challenge", ins Rollen gebracht von der Züricher Kantonspolizei, zeigt auch der ARBÖ Kärnten das Innenleben eines seiner Fahrzeuge. Dieser Trend geht momentan um die Welt und wird vor allem auf Instagram ausgelebt. Diesen Spaß hat sich auch der ARBÖ nicht nehmen lassen.

ARBÖ-Mitarbeiter Mario Lovrenovic befreite 3 Schäferhunde, die sich selbst im Auto ihres Frauerls eingeschlossen hatten.

ARBÖ-Pannenfahrer Manuel Svetnik schleppte kürzlich ein gestrandetes E-Car. "Einsätze dieser Art häufen sich", sagt Svetnik und schmunzelt.

Die Lenkerin sah nur, wie sich das Tier und den Wagen schlängelte und nie mehr auftauchte. Als nächstes fuhr sie zum ARBÖ Spittal und die Mitarbeiter entdeckten das Tier im Radkasten.

Nicht ganz alltäglich war jener Einsatz, als ein ARBÖ-Pannenfahrer ein Brautkleid nach Wolfsberg brachte. Die Brautkleid-Schneiderin war zuvor mit ihrem Auto liegen geblieben.

Der Vierbeiner ist auf die Funkfernbedingung des Zweitschlüssels gestiegen und hat den Wgaen verriegelt. ARBÖ-Pannenfahrer Patrick Pressen eilte zu Hilfe und konnte schlussendlich den Hundebesitzer und seinen treuen Begleiter wieder vereinen.