Sommerreifentest 2018

Was wurde beim Sommerreifentest getestet?

Beim heurigen Sommerreifentest nahm der ARBÖ gemeinsam mit seinen deutschen Partnern ACE und GTÜ Pneus der Dimension 235/45 ZR18 genau unter die Lupe.

 

Die Ergebnisse des Sommerreifentests

Das diesjährige Ergebnis kann sich sehen lassen. Neun von elf getesteten Reifenmodellen konnte in der Bewertung mit „sehr empfehlenswert“ oder „empfehlenswert“ abschneiden. Die beiden Schlusslichter in der Bewertung sind beim Test nur knapp an einer besseren Bewertung vorbeigeschrammt.

Testsieger wurde der Falken Azenis FK510 mit einer Bewertung von insgesamt 137 Punkten. Nur einen Punkt weniger erreichte der Continental PremiumContact6. Das Ergebnis fiel zum großen Teil knapp aus, alle Reifen liegen im Test nur wenige Punkte auseinander.

Das Testergebnis im Detail finden Sie hier.

 

ARBÖ-Sommerreifentest: So wurde getestet

Getestet wurden die Reifen nach Kriterien der Sicherheit auf nasser und trockener Fahrbahn. Außerdem wurden der Rollwiderstand und die Vorbeifahrgeräusche der einzelnen Reifen unter die Lupe genommen. Mit Punktebewertung wurde im letzten Schritt der Testsieger ermittelt.

 

Sommerreifentest 2018