News

ARBÖ auch im 4. Lockdown einsatzbereit

Der ARBÖ-Pannendienst und die ARBÖ-Prüfzentren sind auch während des 4. Lockdowns für ihre Mitglieder da.

„Auch wenn das Verkehrsaufkommen erfahrungsgemäß im kommenden Lockdown wieder zurückgehen wird: Der ARBÖ bleibt auch ab Montag voll verfügbar“, erklärt ARBÖ-Pressesprecher Sebastian Obrecht. Egal ob Pannenhilfe, Abschleppung oder die Durchführung technischer Dienstleistungen: Die verschärften Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie in ganz Österreich haben derzeit keine Auswirkungen auf die Öffnungszeiten des ARBÖ. Die ARBÖ-Pannenhelfer sind rund um die Uhr in ganz Österreich im Einsatz und garantieren dadurch die Mobilität aller Mitglieder. Die Öffnungszeiten der ARBÖ-Prüfzentren sind tagesaktuell unter www.arboe.at abrufbar, der ARBÖ-Pannendienst ist von 0 bis 24 Uhr unter dem Pannen-Notruf 123 oder über den Notrufbutton in der ARBÖ-Pannen-App erreichbar.

Die 91 ARBÖ-Prüfzentren sind geöffnet. Notwendige Reparaturen und sicherheitsrelevante Dienstleistungen werden weiterhin unter strengsten Hygieneregeln ungehindert durchgeführt. Um unnötige Wartezeiten und soziale Kontakte zu vermeiden, ist eine telefonische Terminvereinbarung notwendig.