Slowenien

Die Reise von Österreich nach Slowenien:
 

Für die Einreise nach Slowenien für Personen mit einem Wohnsitz in einem EU-Mitgliedsstaat oder einem Schengen-Staat  ist ein 3-G-Nachweis notwendig.  Ohne  3-G-Nachweis ist eine 10-tägige Quarantäne, die frühestens nach 5 Tagen mit einem negativen PCR-Test auf COVID-19 beendet werden kann, verpflichtend.

Als 3-G-Nachweis gelten:

  • Ein ärztliche Genesungsbescheinigung,  die mindestens 10 Tage aber höchstens 6 Monate alt ist
  • Ein digitales COVID-Zertifikat eines Dritt-Staates in digitaler oder Papierform mit einem QR-Code, der die gleichen Informationen wie das europäische digitaler COVID-Zertifikat in englischer Sprache enthält
  • Ein europäisches digitales COVID-Zertifikat in digitaler oder Papierform mit einem QR-Code
  • Ein negativer Antigen-Test, der maximal 48 Stunden alt ist
  • Ein negativer PCR-Test, der maximal 72 Stunden alt ist
  • Eine Impfnachweis gegen COVID-19, der besagt, dass seit Erhalt der zweiten Dosis von Biontech / Pfizer mindestens 7 Tage oder einer zweiten Dosis von  MODERNA mindestens 14 Tage oder seit Erhalt der ersten Dosis von AstraZeneca mindestens 21 Tage vergangen sind. Für die Impfstoffe von Johnson und Johnson / Janssen-Cilag muss die erste Dosis mindestens vor 14 Tagen geimpft worden sein,  für Sputnik V ebenso wie für Sinovac Biotec und Sinopharm muss die zweite Dosis ebenfalls vor 14 Tagen geimpft worden sein.

Als Impfbescheinigung gelten ein ausgefüllter Ausweis des Impfherstellers, eine nationaler Impf-Pass oder ein Zertifikat, das über das Portal zvem.eZdrav.si  angefordert werden kann

Bis zumindest 06.09.2021 ist der 3-G-Nachweis auch für den Transit und für Personen, die in oder aus einem internationalen Verkehrssektor entsandt sind (Lkw-Fahrer, Busfahrer, Schiffsbesatzungen, Flugzeugbesatzungen oder ähnliche) nicht (bitte auch rot und fett lassen) verpflichtend. Transit bedeutet, dass eine Person, die lediglich durch das Hoheitsgebiet Sloweniens in ein anderes Land reist, die Reise ohne unnötiges Anhalten und Verlassen der Transitroute beenden muss . Fahrgäste können unterwegs dringende Transitaufgaben wie Tanken, Anhalten aus physiologischen Gründen erledigen, aber keine Übernachtungen.

Vom Verpflichtung eines 3-G-Nachweise und einer Quarantäne sind folgende Personengruppen ausgenommen:

  • Kinder bis 15 Jahren, sofern deren Begleitpersonen nicht zur Quarantäne verpflichtet sind
  • Personen auf der Durchreise, sofern der Transit nicht länger als 12 Stunden dauert bis 15.08.2021
  • Personen, die in oder aus einem internationalen Verkehrssektor entsandt sind (Lkw-Fahrer, Busfahrer, Schiffsbesatzungen, Flugzeugbesatzungen oder ähnliche) bis 15.08.2021

Genauere Informationen zu den Ausnahmen und Einreiseregelungen finden Sie unter www.gov.si/teme/koronavirus-sars-cov-2/prehajanje-meja/


In Slowenien gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern,  verpflichtender Mund-Nasen-Schutz in öffentlich zugänglichen geschlossenen Räumen. Im Freien gilt Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Informationen unter: www.gov.si/teme/koronavirus-sars-cov-2/.



Die Reise von Slowenien nach Österreich:
 

Reisende, über 12Jahre, die sich in den letzten Tagen ausschließlich in Österreich oder Slowenien aufgehalten haben, müssen bei der Einreise einen negativen COVID-Test, einen Impfnachweis, der in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein muss über  eine Impfung, die von der EMA zugelassen wurde oder den EUL-Prozess der WHO erfolgreich durchlaufen hat, oder ein Genesungs-Zertifikat, über eine in den vergangenen sechs Monaten überstandene Infektion, vorweisen. Falls bei der Einreise kein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden kann, kann unverzüglich spätestens aber 24 Stunden nach der Einreise ein negativer COVID-Test nachgeliefert werden. Genauere Informationen finden Sie auf www.arboe.at/infos/covid19-infos/covid19-reiseinfos/oesterreich.