Rumänien

Die Reise von Österreich nach Rumänien:
 

Österreich befindet sich auf der „grünen“ Liste der Länder mit geringem  epidemiologischem Risiko, die seit 04.06.2021  gilt, Eine Übersicht der Listen finden Sie hier.

Für Reisende aus den Ländern auf dieser Liste gelten derzeit weder die Verpflichtung einen negativen COVID-Test oder einen Impfnachweis oder einen Genesungsnachweis bei der nach Rumänien oder eine Quarantäneverpflichtung nach der Einreise.  Reisende werden an der Grenze lediglich nach ihrem Reiseziel befragt und müssen lediglich eine „Eigen-Erklärung“ ausfüllen. Diesen können Sie hier abrufen.

Aktuelle Informationen über die geltenden Beschränkungen in Rumänien finden Sie auf beim rumänischen Tourismusbüro http://romaniatourism.com/travel-advisory.html#corona

 

Die Reise von Rumänien nach Österreich:
 

Reisende, über 10 Jahre, die sich in den letzten Tagen ausschließlich in Österreich oder Rumänien aufgehalten haben, müssen bei der Einreise einen negativen COVID-Test, einen Impfnachweis, der in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein muss über  eine Impfung, die von der EMA zugelassen wurde oder den EUL-Prozess der WHO erfolgreich durchlaufen hat, oder ein Genesungs-Zertifikat, über eine in den vergangenen sechs Monaten überstandene Infektion, vorweisen. Falls bei der Einreise kein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden kann, kann unverzüglich spätestens aber 24 Stunden nach der Einreise ein negativer COVID-Test nachgeliefert werden. Genauere Informationen finden Sie auf www.arboe.at/infos/covid19-infos/covid19-reiseinfos/oesterreich/

Eine Liste der Testmöglichkeiten in Rumänien finden Sie hier.