Liechtenstein

Die Reise von Österreich nach Liechtenstein:

 

Für die Einreise nach Liechtenstein ist eine Online-Registrierung unter https://swissplf.admin.ch  vorgeschrieben. Nach erfolgter Registrierung erhält man eine Bestätigung per E-Mail mit einem QR-Code, der bei der Einreise vorzuweisen ist,

Ausgenommen von der Registrierungspflicht sind Personen, die:

  • aus Gebieten an der Grenze zu Liechtenstein einreisen, mit denen ein enger wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und kultureller Austausch stattfindet. Folgende Staaten, Gebiete und Regionen gelten in diesem Sinne als «Grenzgebiete»:
    * Deutschland (Bundesländer): Baden-Württemberg, Bayern
    * Österreich (Bundesländer): Tirol, Vorarlberg
  • im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit grenzüberschreitend Güter oder Personen befördern
  • nicht älter als 16 Jahre sind
  • ohne Zwischenaufenthalt durch die Schweiz durchreisen (Transit)
  • Pendler,  in die Schweiz einreisen


Neben der Online-Registrierung ist ein 3G-Nachweis für die Einreise vorgeschrieben.

Als 3G-Nachweis gelten:

  • ein negativer Antigen-Test, der maximal 24 Stunden alt ist
  • ein negativer PCR-Test, der maximal 72 Stunden alt ist
  • Nachweis einer vollständige COVID-Schutzimpfung mit AstraZeneca (AZD1222 Vaxzevria®/ Covishield™), Janssen / Johnson & Johnson (Ad26.COV2.S), Moderna (mRNA-1273 / Spikevax / COVID-19 vaccine Moderna), Pfizer/BioNTech (BNT162b2 / Comirnaty® / Tozinameran), Sinopharm / BIBP (SARS-CoV-2 Vaccine (Vero Cell))m Sinovac (CoronaVac), COVAXIN
  • Nachweis eine Genesung mindestens 11 Tage aber höchstens 6 Monate vor der Einreise und einen negativen Antigen-Test, der maximal 24 Stunden alt ist oder ein negativer PCR-Test, der maximal 72 Stunden alt ist.

Getestete, die  sich länger als 4 Tage in Liechtenstein aufhalten, müssen nach 4 bis 7 Tagen einen weiteren Antigen- oder PCR-Test in Liechtenstein durchführen.


Von der 3G-Regel ausgenommen sind Personen, die:

  • aus Gebieten an der Grenze zu Liechtenstein einreisen, mit denen ein enger wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und kultureller Austausch stattfindet. Folgende Staaten, Gebiete und Regionen gelten in diesem Sinne als «Grenzgebiete»:
    * Deutschland (Bundesländer): Baden-Württemberg, Bayern
    * Österreich (Bundesländer): Tirol, Vorarlberg
  • aus wichtigen medizinischen Gründen, die keinen Aufschub dulden, einreisen
  • die aus medizinischen Gründen keinen SARS-COV2-Test machten und dies mittels ärztlichem Attest nachweisen können
  • durch Liechtenstein ohne Unterbrechung durchreisen (Transit)
  • eine Tätigkeit in der Liechtenstein ausüben, die für die Aufrechterhaltung der diplomatischen und konsularischen Beziehung zwingend notwendig ist
  • eine Tätigkeit in Liechtenstein ausüben, die zur Aufrechterhaltung des Gesundheitswesens, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zwingend notwendig ist
  • im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit grenzüberschreitend Güter oder Personen befördern
  • jünger als 16 Jahre sind
  • Pendler


Regelungen in Liechtenstein
 

Im öffentlichen Verkehrsmitteln und Schulbussen sowie öffentlichen Gebäuden müssen alle Besucher bzw.  Fahrgäste ab 12 Jahren eine Maske tragen. In Liechtenstein gilt die Empfehlung 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen zu halten.
 

Die Reise Liechtenstein nach Österreich:
 

Reisende über 12 Jahre, die sich in den letzten 10 Tagen ausschließlich in Österreich oder Liechtenstein aufgehalten haben, müssen einen Impfnachweis, der in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein muss über  eine Impfung, die von der EMA (European Medicines Agency) zugelassen wurde oder den EUL-Prozess der WHO erfolgreich durchlaufen hat, oder ein Genesungs-Zertifikat, über eine in den vergangenen sechs Monaten überstandene Infektion, sowie einen negativer PCR-Corona-Test, der maximal 72 Stunden alt ist oder eine „Booster“-Impfung vorweisen.

Genauere Informationen finden Sie hier.