Slowakei

Die Reise von Österreich in die Slowakei:

Seit 17.02.21, 6 Uhr müssen sich alle Personen, die in die Slowakei einreisen unter https://korona.gov.sk/de/ehranica/ registrieren (bei Einreise über den Luftweg ist die eine zusätzliche Registrierung unter https://www.mindop.sk/covid/forms/edit/5b50b996295045bc40dca3ee63b88edaf65a erforderlich). Nach der Einreise ist eine 14-tägige Heimquarantäne oder eine Quarantäne in einer von den Behörden eingerichteten Unterkunft anzutreten. Die Isolation kann frühestens am 8. Tag mit einem negativen PCR-Test beendet werden. Für Reisende, die sich in den letzten 14 Tagen ausschließlich in Österreich, in den anderen EU-Ländern, Island, Norwegen, Liechtenstein, der Schweiz oder Großbritannien aufgehalten haben, kann die Heimisolation bei symptomfreiem Verlauf auch ohne Test nach 14 Tagen beendet werden.

 

Ausgenommen von dieser Quarantäne- und Registrierungspflicht sind unter anderem:

 

  • Begleitung zu den internationalen Flughäfen in Österreich, Tschechien, Polen und Ungarn. Die begleitenden Personen müssen sich unter naletisko.mzv.sk registrieren.
  • Bestattungspersonal, für den Transport von Verstorbenen
  • der Transit von EU-Bürgern und deren Familienangehörigen, in deren Heimatland und der Transit von Drittstaatsangehörigen in den EU-Staat, in dem sie ihren Hauptwohnsitz haben ohne Zwischenstopp (ausgenommen Tanken). Der Transit darf nicht länger als 8 Stunden dauern.
  • Kindergarten, Schüler und Studenten, wenn Sie Kindergärten, Schulen oder Universitäten in der Slowakei besuchen oder in der Slowakei wohnhaft sind und solche Einrichtungen in Österreich, Polen, der Tschechischen Republik besuchen und entsprechend nachweisen können sowie nicht älter als 26 Jahre sind.
  • LKW-Fahrer, Busfahrer, Piloten, Flugzeugbesatzungen, Schiffsbesatzungen, Zugbesatzungen, Zugpersonal, Besatzungen von Krankentransporten und Bestattungswagen unter bestimmten Auflagen
  • Pendler, mit Wohnsitz in der Slowakei und Arbeitsverhältnis in einem Nachbarstaat (mit entsprechender Bestätigung des Arbeitgebers) oder Personen mit Wohnsitz im Ausland (z.B. Österreich) innerhalb von 30 Kilometern vom nächsten offenen Grenzübergang und Arbeitsverhältnis innerhalb von 30 Straßenkilometern in der Slowakei (mit entsprechender Bestätigung des Arbeitgebers), einschließlich sie begleitender Haushaltsangehöriger.
  • Personen im Rahmen des Güterverkehrs, Busfahrer, Flugzeugbesatzungen, Zugbesatzungen, Schiffsbesatzungen mit Nachweis des Arbeitgebers in slowakischer Sprache oder Bescheinigung für internationale Transporte (auch ohne Test)
  • Personen mit Wohnsitz in der Slowakei, die in Österreich, Tschechien, Ungarn oder Polen einen Kindergarten, eine Grund-, Mittel- oder Hochschule besuchen bzw. Personen mit Wohnsitz in Österreich, Tschechien, Ungarn oder Polen, die in der Slowakei eine derartige Einrichtung besuchen (Bestätigung erforderlich)
  • Personen, die die Grenze aufgrund der unaufschiebbaren Sorge für nahe Verwandte (mit ärztlicher Bestätigung und Ehrenerklärung in slowakischer Sprache) passieren
  • Personen, die ihr gerichtlich zugesprochenes Sorgerecht ausüben unter bestimmten Umständen
  • Personen, die zum Zweck der Bewirtschaftung eines landwirtschaftlichen Grundstücks innerhalb von 10 km die Staatsgrenze überschreiten.
  • Spieler und Ersatzspieler von Teams sowie Schiedsrichter, die  an der Eishockey-Liga und Fußball-Liga der Herren sowie den  Basketball-, Handball- und Volleyball-Ligen der Männer und Frauen in der Slowakei teilnehmen und zu Spielen anreisen
  • unter bestimmten Bedingungen Journalisten, Kulturschaffende, Wissenschaftler

 

Diese Personen müssen allerdings einen höchstens 7 Tage alten negativen PCR- oder Antigen-Test vorweisen können.

In der Slowakei gelten bis mindestens 28.04.21 Ausgangsbeschränkungen, die sich nach der Einteilung der Bezirke nach einer 4-stufigen Warnskala richten. Für den Weg in die Arbeit, die ihrer Natur nach nicht im Homeoffice ausgeübt werden kann (Bestätigung des Arbeitsgebers erforderlich) ist seit 10.02.21 in Bezirken der IV. (= höchsten) und III. (zweithöchsten) Warnstufe ein negatives  PCR- oder Antigen-Testergebnis (durchgeführt in einem EU-Land, nicht älter als 7 Tage) erforderlich. In Bezirken der II Warnstufe darf das Testergebnis nicht älter als 14 Tag sein und der I. Warnstufe nicht älter als 21 Tage. Einem negativen Testergebnis gleichgestellt ist die Bestätigung über die Überwindung einer COVID-19-Erkrankung innerhalb der letzten drei Monate oder ein Nachweis über eine Impfung gegen COVID-19 (die zweite Teilimpfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen).

Kein Test erforderlich ist unter anderem für Wege zur Deckung der Lebensbedürfnisse, zur medizinisch notwendigen Versorgung inklusive Begleitung einer nahen Person, zur Apotheke, zur Beerdigung eines nahestehenden Menschen, für Taufen und Hochzeiten. Auch der Spaziergang mit Tieren, Fahrten zu Schulen oder Kindergärten ebenso wie zur Betreuung von Kindern und zu Gerichten können ohne Test angetreten werden.

Genauere Informationen (auch über die Beschränkungen im Landesinneren) finden Sie unter https://korona.gov.sk/de/

 

Die Reise von der Slowakei nach Österreich:

Seit 15.01.21 sind Einreisende verpflichtet, bestimmte Informationen vorab bekannt zu geben. Insbesondere geht es hierbei um die Adresse des Aufenthalts bzw. der Quarantäne in Österreich, das benutzte Verkehrsmittel zur Einreise (optional), sowie jene Länder, in denen sich die einreisende Person in den letzten 10 Tagen aufgehalten hat (gilt auch für eine Einreise aus der Schweiz oder Liechtenstein).

Das Pre-Travel-Clearance-Formular finden Sie unter entry.ptc.gv.at. Die erforderlichen Informationen dafür sind: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Ihre Emailadresse, Wohn- oder Aufenthaltsadresse in Österreich bzw. Adresse der Quarantäne, Datum der Einreise, etwaiges Datum der Ausreise (optional), benutzte Verkehrsmittel (optional), sowie die Länder des Aufenthalts der vorgegangenen 10 Tage.

Für die Einreise von der Slowakei nach Österreich gilt seit dem 19.12.20 die Verpflichtung zu einer 10-tägigen Quarantäne. Genauere Informationen finden Sie hier www.arboe.at/infos/covid19-infos/covid19-reiseinfos/oesterreich/

Seit 14.01.21 ist die Einreise von der Slowakei nach Österreich nur mehr an folgenden Grenzübergängen möglich:

  • Berg/Wolfsthal – Bratislava/Petrzalka
  • Hohenau – Moravsky Jan (von 6 bis 22 Uhr)
  • Kittsee – Bratislava/Petrzalka (von 6 bis 22 Uhr)
  • Kittsee – Jarovce – Autobahn A6/D4
  • Kittsee – Jarovce – Bundesstraße