Slowakei

Die Reise von Österreich in die Slowakei:

Einreisende aus Österreich, den anderen EU-Staaten, den EFTA-Staaten sowie dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland und Personen, die sich in den letzten 14 Tage in diesen Ländern aufgehalten haben, müssen einen negativen COVID-19-PCR-Test, der maximal 72 Stunden alt ist, vorlegen oder eine 10-tägige Quarantäne antreten. Einreisende aus allen anderen Ländern müssen sich auch mit einem negativen COVID-19-Text in 10-tägige Quarantäne begeben.

Für die Quarantäne ist unmittelbar nach der Einreise eine Onlineanmeldung auf http://korona.gov.sk/ehranica erforderlich. Die Quarantäne kann frühestens am 5. Tag mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden.

Ausgenommen sind unter anderen folgenden Personengruppen:

  • Personen im Rahmen des Güterverkehrs, Busfahrer, Flugzeugbesatzungen, Zugbesatzungen, Schiffsbesatzungen mit Nachweis des Arbeitgebers in slowakischer Sprache oder Bescheinigung für internationale Transporte (auch ohne Test)
  • Bestattungspersonal, für den Transport von Verstorbenen
  • Reisende, die zum Zweck einer medizinischen Diagnose oder Behandlung in die Slowakei kommen und dies mit Bestätigung nachweisen können. Bei einer Aufenthaltsdauer von mehr als 12 Stunden ist eine Genehmigung des slowakischen Gesundheitsministeriums erforderlich. (mit negativen COVID-19-Test, der maximal 14 Tage alt ist)
  • Angehörige von Polizeikräfte und Streitkräfte nach Genehmigung des slowakischen Innenministeriums ((mit negativen COVID-19-Test, der maximal 14 Tage alt ist)
  • Transit für Personen mit vorübergehendem oder ständigem Wohnsitz in einem EU-Staat, wenn dieser der Heimreise dient und nicht länger als 8 Stunden durch die Slowakei dauert (auch ohne Test)
  • Transit in einen EU-Staat, Island, Liechtenstein, Norwegen , die Schweiz und das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland, sofern dieser ohne Verzögerung durchgeführt wird (auch ohne Test)
  • Diplomatisches Personal
  • Schüler und Studenten, die einen Wohnsitz in der Slowakei haben und eine schulische Ausbildung (auch Kindergärten in den direkten Nachbarstaat) absolvieren/besuchen bzw. ihren Wohnsitz in den direkten Nachbarstaaten haben und eine Ausbildung oder schulische Ausbildung in der Slowakei absolvieren/besuchen
  • Besuch bzw. Pflege von nahen Angehörigen in der Slowakei, mit Wohnsitz in der Slowakei oder einem Nachbarstaat.
  • Landwirte, mit Wohnsitz in den Nachbarstaaten, die Grundstücke in der Slowakei verwalten und dies auch nachweisen können
  • Teilnahme an Fernseh-Produktionen, Theaterproduktion, Musikprogrammen (inklusive jeweils der Proben), archäologischen Ausgrabungen, Restaurationen, Ausstellungen von Kunstwerken oder ähnliches
  • Sportler, die an einem Wettbewerb oder der TIPOS-Extra-Eishockeyliga, der ICE Hocke-League oder der MOL-Handball-Frauen-Liga teilnehmen und dies nachweisen können

Pendler unterliegen weder der Quarantänepflicht noch der Verpflichtung einen negativen PCR-Test vorlegen zu müssen, wenn sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Wohnsitz in der Slowakei und ein Arbeitsverhältnis oder Arbeitsplatz bzw. ähnliches Beschäftigungsverhältnis in einem Nachbarstaat, das vom Arbeitgeber bescheinigt wird
  • Wohnsitz in einem Nachbarstaat innerhalb einer Entfernung von 30 Kilometern von der Grenze und ein Arbeitsverhältnis oder Arbeitsplatz bzw. ähnliches Beschäftigungsverhältnis in der Slowakei, das vom Arbeitgeber bescheinigt wird
  • Slowakische Staatsbürgerschaft und Wohnsitz innerhalb von 30 Kilometern Entfernung von der Grenze, die ein Arbeitsverhältnis oder einen Arbeitsplatz bzw. ähnliches Beschäftigungsverhältnis nachweisen können

Reisende, aus Australien, Finnland, Island, Japan, Neuseeland, Norwegen, Singapur, Südkorea, Taiwan und der Volksrepublik China sind von der Quarantänepflicht und Testpflicht ausgenommen. Reisende aus allen anderen, außer den vorhin genannten Ländern, müssen sich in eine verpflichtende Quarantäne begeben. Des Weiteren gibt es eine Meldepflicht beim Hausarzt bzw. örtlich zuständigen Arzt und Pflicht zur Heimisolation, bis das Ergebnis eines COVID-19 Tests vorliegt, der frühestens nach fünf Tagen durchgeführt werden darf. Auch eine Online-Registrierung unter https://korona.gov.sk/en/ehranica/ ist verpflichtend.

Reisende, aus Australien, Finnland, Irland, Island, Japan, Neuseeland, Norwegen, Singapur, Südkorea, Taiwan und der Volksrepublik China sind ebenfalls von der Quarantänepflicht und Testpflicht ausgenommen. Reisende aus allen anderen, außer den vorhin genannten Ländern, müssen sich in eine verpflichtende Quarantäne begeben. Des Weiteren gibt es eine Meldepflicht beim Hausarzt bzw. örtlich zuständigen Arzt und Pflicht zur Heimisolation, bis das Ergebnis eines COVID-19 Tests vorliegt, der frühestens nach fünf Tagen durchgeführt werden darf. Auch eine Online-Registrierung unter https://korona.gov.sk/en/ehranica/ ist verpflichtend.

 

In der Slowakei gilt bis 24.01.2021 eine strenge Ausgangssperre. Ausgenommen sind ähnlich wie in Österreich der Weg zur Arbeit,  Deckung der täglichen Bedarfs, der Weg in die Kindergarten, Schule oder zum Studium und ähnliches. Hotels sind für neue Gäste geschlossen. Kirchen sind ebenfalls geschlossen. Das Konsumieren von Lebensmitteln im Freien ist verboten. 

Von 27.01.2021 bis  07.02.2021 gilt wieder ein strenger Lockdown. In dieser Zeit gelten ähnliche Ausnahmen wie  in der Zeit bis 24.01.2021. Allerdings ist für das Verlassen des eigenen Wohnbereich unter anderem für den Weg in die Arbeit, in die Natur, zum Tanken, für den Kauf von Zeitungen, auf dem Weg zur Bank,  zu Behörden, zur Bibliothek, zum Optiker, zur Post oder Werkstätte ein negativer PCR- oder Antigen-Test für COVID-19 erforderlich.

Kein Test erforderlich ist für Wege zur Deckung der Lebensbedürfnisse, zur medizinisch notwendig Versorgung inklusive Begleitung einer nahen Person, zur Apotheke, zur Beerdigung eines  nahestehenden Menschen, für Taufen und Hochzeiten. Auch der Spaziergang mit Tieren, Fahrten zu Schulen oder Kindergärten ebenso wie  zur  Betreuung von Kindern, zu Gerichte können ohne Test angetreten werden.

Genauere Informationen (auch über die Beschränkungen im Landesinneren) finden Sie unter https://korona.gov.sk/de/

 

Die Reise von der Slowakei nach Österreich:

Mit 15.01.2021 sind Einreisende verpflichtet, bestimmte Informationen vorab bekannt zu geben. Insbesondere geht es hierbei um die Adresse des Aufenthalts bzw. der Quarantäne in Österreich, das benutzte Verkehrsmittel zur Einreise (optional), sowie jene Länder, in denen sich die einreisende Person in den letzten 10 Tagen aufgehalten hat (gilt auch für eine Einreise aus der Schweiz oder Liechtenstein).

Das Pre-Travel-Clearance-Formular finden Sie hier. Die erforderlichen Informationen dafür sind: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Ihre Emailadresse, Wohn- oder Aufenthaltsadresse in Österreich bzw. Adresse der Quarantäne, Datum der Einreise, etwaiges Datum der Ausreise (optional), benutzte Verkehrsmittel (optional), sowie die Länder des Aufenthalts der vorgegangenen 10 Tage.

Für die Einreise von der Slowakei nach Österreich gilt seit dem 19.12.20 die Verpflichtung zu einer 10-tägigen Quarantäne. Genauere Informationen finden Sie hier www.arboe.at/infos/covid19-infos/covid19-reiseinfos/oesterreich/

Seit 14.01.2021 ist die Einreise von der Slowakei  nach Österreich nur mehr an folgenden Grenzübergängen möglich:

  • Berg/Wolfsthal – Bratislava/Petrzalka
  • Hohenau – Moravsky Jan
  • Kittsee – Bratislava/Petrzalka
  • Kittsee – Jarovce – Autobahn
  • Kittsee – Jarovce – Bundesstraße