Rumänien

Die Reise von Österreich nach Rumänien:

Österreich befindet sich auf der „gelben“ Liste der Länder mit erhöhtem epidemiologischem Risiko, die seit 08.04.21 gilt. Auf dieser Liste befinden sich derzeit weitere 44 Länder und Gebiete darunter Frankreich, Belgien, Bulgarien, Italien, die Niederlande oder Ungarn.

Für Reisende aus den Ländern auf dieser Liste gilt bei der Einreise eine Verpflichtung zur 14-tägigen Quarantäne sowie Vorlage eine negativen PCR-Test auf COVID-19, der maximal 72 Stunden alt sein darf. Die Quarantäne kann am 10.Tag beendet werden, wenn am 8. Tag ein negativer SARS-COV-2-Test gemacht wurde

Die Quarantäne entfällt, wenn sich der Reisende weniger als 72 Stunden in Rumänien aufhält und bei der Einreise einen PCR-Test auf SARS-COV-2 vorlegt, der nicht älter als 72  Stunden ist. Auch der Nachweis einer bereits zweimaligen Impfung gegen SARS-COV-2, wobei die 2. Impfung mindestens 10 Tage vor der Einreise erfolgt sein muss, enthebt von der Quarantäneverpflichtung.

  

Ausgenommen von der Quarantänepflicht sind unter anderem auch folgende Personengruppen:

  • Lkw-Fahrer im Gütertransport von Lkw über 2,4 Tonnen höchstzulässiges Gesamtgewicht
  • Fahrer von Personentransporten mit mehr als 9 Sitzplätzen
  • Lokführer und Eisenbahnpersonal, Flusskapitäne und deren Mannschaft
  • Mitglieder von diplomatischen Vertretungen in Rumänien
  • Transitreisende, wenn der Transit nicht länger als 24 Stunden dauert
  • Vertreter von ausländischen Unternehmen, die Tochterunternehmen, oder Niederlassungen oder Vertretungen bzw. Agenturen in Rumänien haben und dies auch schriftlich belegen können

 

Von der Quarantänepflicht und der Verpflichtung der Vorlage eines negativen COVID-Tests sind Personen ausgenommen, die nachweislich mit Bestätigung des Impfzentrums 2 Impfungen gegen SARS-COV2 erhalten haben und deren 2. Dosis 10 vor der Einreise nach Rumänien zurückliegen muss.

 

Aktuelle Informationen über die geltenden Beschränkungen in Rumänien finden Sie auf beim rumänischen Tourismusbüro http://romaniatourism.com/travel-advisory.html#corona

 

Die Reise von Rumänien nach Österreich:

Mit 15.01.21 sind Einreisende verpflichtet, bestimmte Informationen vorab bekannt zu geben. Insbesondere geht es hierbei um die Adresse des Aufenthalts bzw. der Quarantäne in Österreich, das benutzte Verkehrsmittel zur Einreise (optional), sowie jene Länder, in denen sich die einreisende Person in den letzten 10 Tagen aufgehalten hat (gilt auch für eine Einreise aus der Schweiz oder Liechtenstein).

Das Pre-Travel-Clearance-Formular finden Sie auf entry.ptc.gv.at.

Die erforderlichen Informationen dafür sind: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Ihre Emailadresse, Wohn- oder Aufenthaltsadresse in Österreich bzw. Adresse der Quarantäne, Datum der Einreise, etwaiges Datum der Ausreise (optional), benutzte Verkehrsmittel (optional), sowie die Länder des Aufenthalts der vorgegangenen 10 Tage.

Für die Einreise von Rumänien nach Österreich gilt seit dem 19.12.20 die Verpflichtung zu einer 10-tägigen Quarantäne. Genauere Informationen finden Sie hier

www.arboe.at/infos/covid19-infos/covid19-reiseinfos/oesterreich/