Griechenland

Die Reise von Österreich nach Griechenland:

Die Einreise nach Griechenland ist für österreichische Staatsbürger, Staatsbürger der Europäischen Union, von Australien, Island, Japan, Liechtensteins, Neuseelands, Norwegens, Ruanda, der Schweiz, Südkorea, Thailand, Uruguay, Singapur und den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland ohne Begründung erlaubt. Auch die Einreise von russischen Staatsbürgern ohne Begründung ist auf dem Luftweg über die Flughäfen von Athen, Thessaloniki und Heraklion erlaubt, aber mit 500 Personen pro Woche limitiert. Reisende aus allen anderen Ländern dürfen nur aus wesentlichen Gründen nach Griechenland einreisen. Reisende müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test auf COVID-19 vorweisen. Der Test darf maximal 72 Stunden alt sein und muss in englischer Sprache verfasst sein und den Namen und die Nummer des Reisepasses oder des Personalausweises enthalten.

Vor der Einreise ist eine Online-Registrierung auf der Seite https://travel.gov.gr/#/ verpflichtend. Die Registrierung sollte mindestens 24 Stunden vor der Einreise erfolgen Der bei der Registrierung erstellte QR-Code wird bei der Einreise kontrolliert. Ein Verstoß gegen die Registrierung wird mit einer Geldstrafe von EUR 500,- geahndet.

Reisende, die zwischen 18.12.20 und 07.01.2020 nach Griechenland einreisen, müssen bei Ankunft in Griechenland einen verpflichtenden COVID-19-Schnelltest durchführen und sich in eine 3 tätige Quarantäne begeben.

Der Grenzübergang Promachonas zwischen Bulgarien und Griechenland ist von 7 bis 23 Uhr für Touristen geöffnet. Die Einreise über Nordmazedonien, die Türkei und Albanien ist nicht für den normalen Reiseverkehr gestattet. Genauere Informationen finden Sie hier www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/griechenland/

In Griechenland gilt bis 08.01.21 ein Lockdown. Von 21 bis 5 Uhr gilt eine Ausgangssperre. Tagsüber darf man sich nur im Freien aufhalten, wenn davor eine SMS an 13033 mit dem Code für den jeweiligen triftigen Grund verschickt wurde (dies funktioniert nur mit Handynummer von griechischen Betreibern). Wer über keine griechische Handynummer verfügt, muss eine Notiz mit Namen, Adresse, Datum und Uhrzeit beim Verlassen der Wohnung, Grund der Bewegung, Zielort und Unterschrift mitführen. Das Reisen zwischen den Regionen ist verboten. In allen öffentlich zugänglichen Innen- und Außenbereichen gilt Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Alle Geschäfte bis auf Supermärkte, Apotheken und andere lebenswichtige Geschäfte sind geschlossen. Der Mindestabstand beträgt 1,5 Meter. Genauere Infos in englischer und griechischer Sprache finden Sie hier eody.gov.gr/en/covid-19/

 

Die Reise von Griechenland nach Österreich:

Mit 15.01.2021 sind Einreisende verpflichtet, bestimmte Informationen vorab bekannt zu geben. Insbesondere geht es hierbei um die Adresse des Aufenthalts bzw. der Quarantäne in Österreich, das benutzte Verkehrsmittel zur Einreise (optional), sowie jene Länder, in denen sich die einreisende Person in den letzten 10 Tagen aufgehalten hat (gilt auch für eine Einreise aus der Schweiz oder Liechtenstein).

Das Pre-Travel-Clearance-Formular finden Sie hier. Die erforderlichen Informationen dafür sind: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Ihre Emailadresse, Wohn- oder Aufenthaltsadresse in Österreich bzw. Adresse der Quarantäne, Datum der Einreise, etwaiges Datum der Ausreise (optional), benutzte Verkehrsmittel (optional), sowie die Länder des Aufenthalts der vorgegangenen 10 Tage.

Für die Einreise von Griechenland nach Österreich gilt seit dem 19.12.20 die Verpflichtung zu einer 10-tägigen Quarantäne. Genauere Informationen finden Sie hier

www.arboe.at/infos/covid19-infos/covid19-reiseinfos/oesterreich/