Toyota GR Supra 2.0

Flottes für Fans

Die fünfte Generation der japanischen Supersport-Legende ist zurück! Der Toyota GR Supra tritt nach langer Pause die Nachfolge des legendären Supra Mk. IV an, der durch Filme wie „The Fast and the Furious” oder Videospiele wie „Gran Turismo” zu einer Ikone der Fangemeinde wurde. Die aktuelle Version wurde gemeinsam mit BMW entwickelt, zahlreiche Schalter und Details kennt man vom Z4. Gebaut wird der Supra übrigens bei Magna in Graz, sein Design ist aber eigenständig und legt im Vergleich zum deutschen Bruder noch eins drauf.

Neben dem potenten 3-l-Sechzylinder mit 340 PS findet sich nun auch ein 2-l-Vierzylinder mit 258 PS (7,3 l/100 km) im Angebot. Vorteil des „Kleinen”: Der Vierzylinder mit Twin-Turbo ist rund 100 kg leichter als der „Sechser” und im Motorraum optimaler positioniert, was Pluspunkte beim Handling bringt. Die fehlenden Pferde sind so kaum spürbar. Eine sehr feine 8-GangAutomatik (von ZF), Hinterradantrieb und saubere Fahrwerksabstimmung sind die gelungenen Zutaten für ein dynamisches Fahrerlebnis. In nüchternen Zahlen: 5,2 Sekunden auf Tempo 100, Spitze 250 km/h. Mit an Bord unter anderem 8,8-Zoll-Touchscreen, LED-Scheinwerfer, Notbrems- und Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und Rückfahrcam. Ein aktives Differential hinten sowie ein aktives Dämpfungssystem gibt’s optional (€ 2882,–). Der Zweisitzer steht ab € 55.900,– in der Preisliste.