Toyota Camry 2,5 Hybrid

Klar und klassisch

Nach dem Corolla aktiviert Toyota mit dem Camry nun einen weiteren Traditionsnamen. Denn in seiner achten Generation findet der Toyota Camry nun wieder seinen Weg nach Europa und beerbt den eingestellten Avensis. Zu haben ist er allerdings ausschließlich als Limousine, zwei Ausstattungsvarianten stehen zur Wahl.

Toyotatypisch mit an Bord ist natürlich aktuellste Hybrid-Technik. Der 2,5-l-Vierzylinder mit 178 PS arbeitet dabei in Kombination mit einem 120-PS-Elektromotor plus stufenlosem CVT-Getriebe. Das Hybrid-Aggregat sorgt für ein angenehm entspanntes Fahrgefühl, liefert aber bei Bedarf kraftvollen Antritt in jeder Lebenslage. Das CVT-typische gummibandähnliche Aufheulen beim Beschleunigen bleibt im Camry weitgehend aus. Dank Hybridtechnik wird er selbst bei flotter Gangart nicht zum durstigen Trinker, ein Fünfer vor dem Koma geht sich beim Durchschnittsverbrauch locker aus.

Auf knapp fünf Meter Außenlänge bietet die Toyota-Limo großzügige Platzverhältnisse, selbst auf der hinteren Reihe genießt man gute Beinfreiheit. Die Sitze sind dabei groß und bequem - perfekt für die Langstrecke. Einzig die Kopffreiheit im Fond ist für Großgewachsene etwas knapp. Dazu gefällt der Innenraum mit bester Verarbeitung und feinen Materialien.

Obwohl völlig neu gezeichnet, wurde die Cockpitlandschaft eher konservativ angerichtet und erinnert irgendwie an die 1990er-Jahre. Was nicht negativ gemeint ist. Die Bedienung vieler Funktionen erfolgt nämlich logisch und einfach über eigene Tasten, Musikliebhaber dürfen sich auch über einen CD-Slot freuen – alles sehr angenehm und äußerst bedienfreundlich. Lediglich das kleine Navi-Display erfordert Adleraugen.

Die 524 Liter Gepäckraum sind zwar durchaus brauchbar und der Kofferraum durch umklappbare Rücksitze (nur vom Laderaum aus) auch für längere Gegenstände erweiterbar, an die praktischen Talente eines Kombis kommt die Camry-Limousine nicht ganz heran. Und das ist auch der einzig wirkliche Kritikpunkt: Denn der Camry ist ausschließlich als Limousine zu haben, was seinem Hauptmarkt Nordamerika geschuldet ist. In der Preisliste, die bei E 39.790,- beginnt, kann man zwischen „Business” oder „Lounge” wählen, beide Versionen üppig ausgestattet.

Toyota Camry 2,5 Hybrid EUR 39.790,-

Motor: R4-Benzin-Hybrid, 2487 ccm
Leistung Benzinmotor: 160 kW/218 PS
L/B/H: 4885/1840/1185 mm
Kofferraum: 524 Liter
0–100 km/h; Spitze: 8,3 s; 180 km/h
Testverbrauch: 5,2 l/100 km
MVEG-Verbrauch komb.:    5,5 l/100 km
CO2-Emission: 101 g/km

ARBÖ-Fazit:

Plus: Komfortables Fahrgefühl, ausgereifte Hybrid-Technik, einfache Bedienung mit Tasten.
Minus: Kleines Navi-Display, kein Anhängerbetrieb, nur als Limousine zu haben.