Kia Picanto 1,0 T-GDI GT-Line

Miniflitz

Wer bei Kleinwagen an Verzicht denkt, ist hier völlig falsch. Gut, mit € 17.990,– gehört der Picanto in der GT-Line-Ausstattung nicht mehr zu den Schnäppchen (die Basisversion startet bei deutlich schlankeren € 10.590,–), dafür bekommt man hier allerhand geboten. Da wären: Eine Basis, die völlig in die Zeit passt. Es muss nicht immer ein riesiger SUV sein, vor allem, wenn man in urbanen Gefilden wohnt. Parklücken finden sich dank der 3,6 Meter Länge fast wie von selbst, mit schlanken 1,6 Metern Breite ist man beim Gewusel in engen Gassen König.

Klein ist der Picanto innen übrigens nicht. Da seine Räder sprichwörtlich wirklich an jeder Ecke angebracht sind, ist der Innenraum – eben für Kleinwagenverhältnisse – luftig geraten. Auch hinten findet man keine Strafbank, kürzere Strecken lassen sich durchaus aushalten.

Spaßig. Innerstädtisch ist der Picanto also ein Gewinn – wie sieht es Überland aus? Richtig spaßig. Der quirlige Dreizylinder-Turbo trifft mit seinen 100 PS und 172 Nm auf ein Gewicht von knapp einer Tonne – wer sich an dieser Stelle an den Ur-GTI erinnert, liegt nicht verkehrt. Auch auf der Autobahn ist man alles andere als ein Hindernis, man muss sogar acht geben, nicht ständig zu flott unterwegs zu sein.

Die GT-Line-Ausstattungsversion würden wir schon alleine wegen der Sitzkombination empfehlen, die mit ihren fröhlichen roten Akzenten sehr gut zum Auto passt. Auch hat man hier alle wesentlichen Spezereien wie Klimaautomatik, Lenkradheizung, autonomes Notbremssystem mit an Bord. Wer noch € 1500,– für das Technikpaket drauflegt, bekommt ein Navi, das Apple Carplay und Android Auto kann, dazu kabelloses Laden von Handies, eine Rückfahrkamera und einen Smart Key. Damit lässt der Picanto kaum noch Wünsche offen.

 

Kia Picanto 1,0 T-GDI - EUR 17.990,–

Motor: R3-Turbobenziner, 998 ccm
Systemleistung: 73,6 kW/100 PS
L/B/H: 3595/1595/1485 mm
Testverbrauch: 5,6 l/100 km
MVEG-Verbrauch komb.: 5,5 l/100 km
CO2-Emission: 124 g/km
0–100 km/h; Spitze: 10,1 s; 180 km/h
Kofferraumvol. + Mega Box:     255–1010 l

ARBÖ-Fazit:

Plus: Alerte Fahrleistungen, überraschende Verarbeitung und Ausstattung.
Minus: Platz hinten für Gepäck oder Passagiere.