Copyright: ORF/Tower Productions

Am Donnerstag, dem 3. November 2016, begab sich ARBÖ-Geschäftsführer KommR Mag. Gerald Kumnig im Hauptabendprogramm des ORF eins als "Undercover Boss" auf geheime Mission im eigenen Unternehmen. Dabei wurde er in einen Rocker verwandelt und versuchte sich getarnt als Probearbeiter in verschiedenen ARBÖ-Prüfzentren in Österreich.

Leicht verzweifelt zeigte sich der "Undervover Boss" auch bei der Bewältigung seiner Aufgaben in Landeck und in Kufstein. Galt es doch bei Lehrmeisterin Sabrina S. (ARBÖ Landeck) den Ölstand bei einem Fahrzeug ohne Stab zu messen. Beim Reifenwechsel im ARBÖ-Prüfzentrum Kufstein musste ARBÖ-Techniker Martin T. dem getarnten Boss stets zur Seite stehen, um schlimmere Malheurs zu verhindern.

Im Generalsekretariat in Wien, der ARBÖ-Hauptzentrale von Österreich, folgte die große Überraschung für die Tiroler Mitarbeiter. Hinter der Fassade des Rockers stand doch tatsächlich ihr Chef, der viel Lob für seine Mitarbeiter bereithielt: "Was ich an diesen Tagen an Kameradschaft, Einsatzbereitschaft für unsere Mitglieder, Fachwissen und positiver Energie erlebt habe, das macht mich wirklich stolz auf unser gesamtes Team".

Hier finden Sie die Bildergalerie des ORF.

Bericht: Bezirksblätter Region Landeck

Bericht: ARBÖ-Klubmagazin FREIE FAHRT