Dem Stau entgehen: Staumeldungen, Ausweichrouten und Tipps aktuell


Informieren Sie sich vor dem Wegfahren beim ARBÖ-Informationsdienst über die aktuelle Verkehrslage und mögliche Ausweichrouten. Wir versorgen Sie rund um die Uhr mit aktuellsten Verkehrsinformationen.

Telefonisch unter 050-123-123, online oder auf der Teletext-Seite 431.

Wie immer gilt: Wer Staus, stundenlange Verzögerungen und den damit verbunden Ärger und Streß vermeiden will, sollte atypisch reisen.

Monatsvorschau September 2017

September bringt neben dem stärksten Sommer-Reisewochenende, Staus durch Herbstferien, DTM, Rolling Stones, European Bike Week, Konzerten, Wachau-Marathon und „King of the Lake“

Der September bringt neben dem letzten Sommerferien-Ende auch den ersten Beginn von Herbstferien im Jahr 2017. Auch zahlreiche Veranstaltungen, wie die „European Bike Week“, die Gastspiele der DTM und der Rolling Stones am Red Bull Ring in Spielberg, Herbstmessen in Graz, Klagenfurt und Wels und 2 Konzerte in der Wiener Stadthalle haben ihre Auswirkungen auf das Verkehrsgesehen im September. Sportfans kommen bei Wachau-Marathon und dem „King oft he Lake“ auf Ihre Kosten. 

Das zweite September-Wochenende bringt nicht nur das Ender Sommerferien in Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg sowie Bayern und  Baden-Württemberg sondern  auch die „European Bike Week“ am Faakersee mit dem Höhepunkt in Form der Harley-Parade. Der Hauptreisetag  im Zuge der Urlaubrückreise wird wie fast immer der Samstag werden, an dem auch die Harley-Parade stattfindet. Eine alphabetische Liste der wahrscheinlichen Staupunkte finden Sie hier: 

 

 

Brennerautobahn (A13), Richtung Innsbruck, vor dem Baustellenbereich zwischen Matrei und Steinach

Fernpaßstraße (B179), Richtung Norden, im gesamten Verlauf, vor allem vor dem Lermoosertunnel und Grenztunnel Vils/Füssen

Inntalautobahn (A12), Richtung Kufstein, bei Innsbruck und vor der Grenze Kufstein/Kiefersfelden

Karawankenautobahn (A11), Richtung Villach, im gesamten Verlauf, vor allem vor dem Südportal des Karawakentunnel

Innkreisautobahn (A8),  Richtung Deutschland, vor der Grenze Suben

Mühlkreisautobahn (A7), beide Richtungen, im gesamten Verlauf

Pyhrnautobahn (A9), Richtung Norden, vor den Gegenverkehrsbereichen bei Kalwang, Klaus und dem Selzthaltunnel sowie bei Treglwang

Südautobahn (A2), Richtung Wien, beim Knoten Villach und im Baustellenbereich bei Graz

Tauernautobahn (A10),  Richtung Salzburg, vor dem Knoten Villach und den Baustellenbereichen bei Altenmarkt, Gmünd und Zederhaus sowie dem Südportal des Tauerntunnels und im Großraum Salzburg

Westautobahn (A1), Richtung Deutschland, im Großraum Salzburg und vor allem vor der Grenze Walserberg

Westautobahn (A1), beide Richtungen, vor dem Knoten Linz

 

 

Im benachbarten Ausland werden die Autofahrer in Bayern auf der Verbindung Salzburg-München (A8) und vor der Mautstelle Sterzing/Vipiteno auf der Brennerautobahn (A22) wesentlich länger in Richtung bayrischer Landeshauptstadt bzw. Richtung Brenner einplanen müssen. In Kroatien und Slowenien werden die Grenzübergänge zwischen den beiden Ländern und der Karwankentunnel sowie die Grenze Spielfeld/Sentij zu Nadelöhren. Auch am Freitag und Sonntag werden Reisewellen auf den gleichen Strecken rollen, auch wenn da Ausmaß wahrscheinlich nicht an Samstag heranreichen wird. Daher der Tipp: Meiden Sie möglichst  das Wochenende. Am Montag oder Dienstag beziehungsweise am Donnerstag davor ist die Rückreise wesentlich entspannter. 

 

Seit Dienstag, 05.09.2017, findet die „European Bike Week“ rund um den Faaker See statt. Das 20-jährige Jubiläum des ehemaligen „Harley-Davidson-Treffens“ wird bis zu 100.000 Besucher in den Süden von Kärnten bringen. Im Zuge der Veranstaltungen kommt es laut ARBÖ zu Einbahnregelungen und Sperren rund um den See.  Der Höhepunkt der „European Bike Week“, ist wie jedes Jahr, die traditionelle Harley-Parade am Samstag, den 09.09.2017. Die Teilnehmer werden sich ab 10 Uhr versammeln. Dann führt die Strecket entlang des Faaker Sees nach Finkenstein und weiter durch das Ortszentrum von Villach zum Ossiacher See. Dieser  wird umrundet und von Rosegg geht es wieder zurück zum Startpunkt. Entlang der Strecke kommt es, je nach Verlauf, immer wieder zu Sperren der betroffenen Abschnitte. Außerdem wird die Autobahnanschlussstelle Villach Ossiacher See auf der Tauernautobahn (A10) von 12 bis 14 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Von 13 bis 15 Uhr wird die Abfahrt Wernberg auf der Südautobahn (A2) in Richtung Arnoldstein gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer erwartet auch durch Urlaubereisewelle eine harte Geduldsprobe  auf der Tauernautobahn (A10) und Südautobahn (A2) im Großraum Villach. Besucher der Bike Week sollten so weit möglich auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen oder die eingerichteten Schuttle-Busse benutzen. 

Der Red-Bull-Ring bei Spielberg erlebt im September 2017 mit dem Rolling Stones-Konzert und dem DTM-Wochenende zwei Höhepunkte. Die „Institution“ Rolling Stones wird am Samstag, 16.09, auf dem Red Bull Ring in der Obersteiermark gastieren. Mick Jagger, Gitarristen Keith Richards  und Ron Woods sowie Charlie Watts werden ab 20:30 Uhr ihre zehntausende Fans mit Hits wie „Satisfaction“, „Brown Sugar“ oder „Honky Tonk Woman“ begeistern. Bereits ab 17 Uhr werden John Lee Hooker  und „Kaleo“ versuchen die Besucher in Stimmung zu bringen.  Viele Konzert-Besucher werden erfahrungsgemäß mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Daher scheinen Staus und lange Verzögerungen vor dem Konzertbeginn ab 18 Uhr und nach dem Ende  auf den direkten Zufahrten zum Red Bull Ring, sowie auf der Murtal Schnellstraße (S36) speziell vor der Ausfahrt Zeltweg-Ost beinahe unvermeidlich.  Besucher sollten daher bei der Anreise auf die Konzertbusse von Oeticket, die aus allen österreichischen Bundesländern verkehren, oder die Sonderzüge aus Graz und Linz  und Shuttlebusse, die vom Bahnhof Knittelfeld und Busbahnhof Judenburg verkehren umsteigen. Von Freitag, 22.09, bis Sonntag, 24.09, gastiert die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft kurz DTM am Ring. Die 18 Fahrer der 18 Boliden von Audi, BMW und Mercedes, darunter Mike Rockenfeller,  Bruno Spengler oder Paul di Resta werden am vorletzten Rennwochenende der Saison 2017 um den Sieg und die Meisterschaftsführung duellieren. Vor allem zu den 2 Rennen am Sonntag werden zehntausende Besucher strömen. Bei der DTM werden die Staustrecken ähnlich wie dem Rolling-Stones-Konzert sein. Daher gelten auch die gleichen ARBÖ-Anreise-Tipps. 

Der September ist auch der traditionelle Monat für Herbstmessen.  Von Mittwoch, 13.09. bis  Sonntag, 17.09 finden eine solche am Messegelände in Klagenfurt statt. Die Welser Herbstmesse findet von Freitag, 15.09, bis  Sonntag, 17.09. statt. Am Messegelände Graz können sich die Besucher bei der laut eigenen Angaben größten Publikums-Messe im Süden von Österreich  von  28.09 bis 02.10. über die Themen Wohnen+Einrichten, Regionalität, Mode+ Lifestyle, Bauen, Garten und Pool sowie Haushalt und Wellness informieren. Erfahrungsgemäß kommt es bei allen drei Messen an den Samstagen und Sonntage zu größten Publikumsandrang. Da sind längere Verzögerungen und viel Geduld bei der Parkplatzsuche sehr wahrscheinliche. Daher raten wir soweit es geht bei der An- und Abreise auf die Öffis umzusteigen. 

 

Die Wiener Stadthalle beziehungsweise deren Besucher erleben mit dem Sting-Konzert am 14.09. und dem Konzert von Neil Diamond am 19.09 zwei musikalische Höhepunkte. Gordon Matthew Thomas Sumner besser bekannt als Sting gastiert am Donnerstag, 14.09. im Rahmen seiner „57th & 9th“- Tour ab 20 Uhr in der Halle D.  5 Tage später am 19.09. können sich Fans von Neil Diamond ab 19:30 Uhr auf seinen einzigen Österreich-Auftritt im Rahmen der „50 Year Anniversary World Tour“ freuen. Zu beiden Konzerten werden tausende Fans erwartet.  Viele davon werden mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Daher sollten Autofahrer sich jeweils vor den Konzertbeginnen und nach deren Ende auf längere Verzögerungen rund um die Stadthalle unter anderem auf dem Neubaugürtel, der Felberstraße und Hütteldorfer Straße einstellen. Auch die Parkplatzsuche wird sich als schwierig gestalten und durch die Kurzparkzonen-Regelung, die von 9 bis 22 Uhr gilt, eingeschränkt. Daher sollten Fahrzeuglenker auf die März-Parkgarage, die Stadthallengarage und die Garage in der Lugner-City umsteigen. 

Am dritten September-Wochenende,konkret am Sonntag, 17.09, findet die größte Laufveranstaltung Niederösterreichs – Wachau-Marathon-  bereits zum 20. Mal statt. Ab 09:30 Uhr können sich die Teilnehmer des Viertelmarathons und des Team-Bewerbs von Achleiten auf die Weg machen. Ab 10 Uhr startet der Halbmarathon und Nordic-Walking-Halbmarathon in Spitz. Ebenfalls ab 10 Uhr fällt in Emmersdorf der Start zum eigentlichen Marathon Im Zuge des Wachau-Marathons wird die Donaustraße (B3) zwischen Emmersdorf und Krems zwischen 8 und 16.30 Uhr gesperrt.  Auch in der Stadt Krems wird es zu zahlreichen Sperren, die teilweise bereits am Samstag starten und am Sonntag um 20 Uhr enden, kommen. Verkehrsteilnehmer können auf der gegenüberliegenden  Seite der Donau über die Kremser Straße (B37) und der Aggsteiner Straße (B33) zwischen Mautern und Melk  ausweichen.  Es gibt aber auch eine Möglichkeit im Norden über Senftenberg, Maigen und Mühldorf bis Emmersdorf auszuweichen.

Der  „King of the Lake 2017“ startet am Sonntag, 30.09.  in Schörfling  am Attersee. Die Teilnehmer werden sich  auf dem rund 47 Kilometer langen Rundkurs um den Attersee messen. Durch das Radrennen wird es zu einer Sperre für den Verkehr entlang der Strecke kommen. Betroffen werden nach Informationen des ARBÖ die Attersee Straße (B151) sowie  die Seeleiten Straße (B152) jeweils von Seewalchen und Unterach sein. „Autofahrer,  die am Sonntagnachmittag den Attersee umrunden oder an den Salzburger Teil des Sees wollen, sollten dieses Vorhaben verschieben. Wer  zu den Ortschaften im oberösterreichischen Teil will, kann das nur über lokale Ausweichstrecken ausweichen. 

Ebenfalls am letzten September-Wochenende starten 2-wöchige Herbstferien in den 6 deutschen Bundesländern, unter anderem in Niedersachsen. Der Hauptreisetag ist auch der eingeschränkten Flexibilität im Rahmen der Buchung bei vielen Hotel geschuldet der Samstag. Betroffen werden ab den Morgenstunden bis in den  Nachmittag die Transitrouten im Westen, wie die Brennerautobahn (A13), Inntalautobahn (A12) oder Tauernautobahn (A10) sowie teilweise die Fernpaßstraße (B179) sein. 

 
 

Informationsdienst

Alle aktuellen Informationen zum Verkehr können Sie auch rund um die Uhr unter 050 123 123 erfragen.

  • Verkehrsmeldungen topaktuell
  • Umfahrungsmöglichkeiten
  • Routenplanung
  • u. v. m.

Verkehrsinfos