Vorlage: Vollmacht für Auslandsfahrten

Wer mit ausgeborgtem Auto ins Ausland reist, muss eine Vollmacht dabei haben
Wer mit einem Fahrzeug, das nicht auf ihn zugelassen ist, über die Grenze fährt, sollte unbedingt eine Benützungsvollmacht des Zulassungsbesitzers mit sich führen.

In Folge von Autodiebstählen wird bei Grenzübertritten verstärkt kontrolliert, ob der Zulassungsbesitzer mit dem Fahrer ident ist. Stimmen diese beiden Personen nicht überein, wird eine Fahndungsmeldung über Interpol ausgeschickt, ob dieses Fahrzeug als gestohlen gemeldet wurde.
Dadurch kann es zu Wartezeiten bis zu vier Stunden kommen.

Der ARBÖ empfiehlt deshalb allen, die mit ausgeborgtem Auto über die Grenze fahren, eine Vollmachts-Erklärung mitzuführen. Eine Vollmacht kann zwar die lästige Fahndung nicht zu 100 Prozent verhindern, aber die Wahrscheinlichkeit wesentlich verringern.

Der ARBÖ hat eine passende Vorlage für eine Vollmacht ausgearbeitet.

 
 

ARBÖ von A-Z