Gratisvignette für Menschen mit Behinderung

Quelle: Asfinag, www.asfinag.at

In- und ausländische Menschen mit Behinderung, die ihren ordentlichen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt (Hotelaufenthalte sowie etwaige Zweitwohnsitze sind ausgenommen) in Österreich haben, unterliegen einer Sonderregelung und erhalten seit 1998 eine Gratisvignette, die von jener Landesstelle des Bundessozialamtes ausgegeben wird, in deren Sprengel der Mensch mit Behinderung seinen ordentlichen Wohnsitz hat.

Informationen zu den Voraussetzungen, die Adressen der Landesgeschäftsstellen des Bundessozialamtes sowie weitere nützliche Details zur Gratisvignette für Menschen mit Behinderung entnehmen Sie bitte dem Downloaddokument unter http://www.asfinag.at/maut/vignettenpflicht-und-ausnahmeregelungen