ARBÖ-Klubreise nach Rovinj 2014


„So familiär war es selten“, schildert das bewährte ARBÖ-Team Seppi und Sylvia Gumhold die heurige Klubreise ins wunderschöne, spätsommerliche Rovinj. „Es war wie ein Familientreffen, keinerlei Scherereien und völlig unkompliziert. Und das Wichtigste: Den Leuten hat es sehr gut gefallen“, so Sylvia Gumhold. Unser Reiseziel war uns aus dem Vorjahr schon gut bekannt – das wunderschöne 4-Sterne Hotel Eden mit seinem traumhaften Pinienwaldpark. Kulinarisch in bester Erinnerung geblieben ist uns das erstklassige Buffet im Hotel. Die lauen Abende waren ideal zum Spazierengehen entlang der Promenade mit Blick auf das Meer. Auch zwei nächtliche Gewitter konnten manche Gäste nicht aus der Ruhe bringen. "Die meisten, so wie ich, haben es ohnehin verschlafen", schmunzelt Seppi Gumhold.Das allseits bekannte und beliebte Unterhaltungsprogramm mit einem Panorama-Bootsausflug entlang des malerischen Limski-Kanals, Sportbewerben und Preisschnapsen rundete die tolle Reise ab. Ausschnitte der zahlreichen Aktivitäten und den Spaß den wir gemeinsam hatten, haben wir in der angefügten Bildgalerie festgehalten. Gefreut haben wir uns auch, dass Josef Posch, Ehrenpräsident des ARBÖ Burgenland gleich sehr souverän die Preisverleihungen übernommen hat.Wir sagen "Danke" und hoffen auch nächstes Jahr wieder zahlreiche ARBÖ-Mitglieder, sowie alle die es werden möchten, für unsere Klubreisen begeistern zu können.


Die Gewinner des Schnapsturniers:
1.    Platz: Elsa Pfaffentahler (Graz)
2.    Platz: Roman Pfaffentahler (Graz)


Gewinner der Olympiade:


Damen:
1.    Preis, 10 Punkte: Rosa Ludwig
2.    Preis, 14 Punkte: Theresa Milhalm
3.    Preis, 14 Punkte: Jama Schermer

Herren:
1.    Preis, 11 Punkte: Stephan Ludwig
2.    Preis, 12 Punkte: Franz Degen
3.    Preis, 13 Punkte: Wolfgang Svejcar


Gewinner des Ruefa Reisegutscheins von 70 Euro ist Helene Mölzer aus Wien.
Einen Fahrsicherheits-Gutschein im FSZ gewonnen hat Alfred Strasser aus Wien.

Bildergalerie - zum Vergrößern ins Bild klicken