9.06.17

Neuwahl des ARBÖ-Ortsklub Gallneukirchen-Engerwitzdorf

Am 12. Mai 2017 fand im Cafe Villa Kunterbunt die Mitgliederversammlung des Arbö Gallneukirchen-Engerwitzdorf statt. Die Neuwahl des Ortsausschuss stand auf der Tagesordnung.

Obmann Gerald J. Flath, Ing Johann Mayer (Ehrung f. 53 Jahre Kassier), LGF Thomas Harruk

Flath, Ehrenobmann Adolf Aigelsreiter , Harruk (vlnr.)

Die Wahl wurde von Dr. Martin Seidl (SPÖ Stadtparteiobmann) durchgeführt und von den anwesenden Mitgliedern einstimmig beschlossen.  Gerald Josef Flath wurde für eine dritte vierjährige Funktionsperiode bestätigt.  Der bisherige Obmann-Stv. „da Gallinger“ Leopold Hackl-Lehner verlängerte ebenfalls.

Karl Thomas, Elke Aigelsreiter, Erwin Hintner, Josef Ehrenmüller und Vzbgm. Mario Moser-Luger haben sich bereit erklärt auch zukünftig den Ortsklub tatkräftig zu unterstützen.

 

Besonderer Dank gilt unserem bisherigen Kassier Ing. Johann Mayer für seine unglaubliche 53. jährige Kassiertätigkeit und wir freuen uns Fritz Wurm, als seinem Nachfolger in dieser Funktion präsentieren zu können.

 

Adolf Aigelsreiter wurde für seine langjährige Obmannfunktion der Ehrenobmann verliehen.

 

Unser langjähriger Kontroller Karl Apeldauer fehlte leider krankheitsbedingt. 

Johann Brandstetter wurde als neues Mitglied in den Ausschuss gewählt.

 

 

Die Landesdirektion wurde von Dir. Thomas Harruk CMC (Geschäftsleitung) kompetent vertreten.

Er referierte zu wichtigen zukunftsweisenden Themen, wie z.B. der Geschichte des ARBÖ, dem Jubiläum 50 Jahre ARBÖ Pannendienst, dem Sicherheitspass und der E-Auto Zukunft.

 

Vzbgm. Sepp Wall-Strasser u. Vzbgm. Mario Moser-Luger unterstützten die Veranstaltung mit einem namhaften Betrag, Herzlichen Dank dafür.

 

Der Ortsklub steht als starke Interessensgemeinschaft für die Anliegen aller Verkehrsteilnehmer in Gallneukirchen und Engerwitzdorf.

Einige Punkte für die Sicherheit der Bürger die wir an die Vertreter der Gemeinden richten werden:


-Weiterbau der Straße vom Lidl zur Anton Riepl Straße

-Ein größerer Kreisverkehr beim zukünftigen Geschäftszentrum im Süden von Gallneukirchen.


Die ARBÖ Landesorganisation Oberösterreich bedankt sich bei Obmann Flath sowie dem gesamten Ortsklub Gallneukirchen-Engerwitzdorf für ihr Engagement und wünscht vier weitere erfolgreiche Jahre.