6.07.18

70. Österreichische Radrundfahrt: ARBÖ ist offizieller Partner der Streckensicherheit

Der ARBÖ begleitet ab morgen den Tourtross der 70. Österreichischen Radrundfahrt als Sicherheitspartner durch ganz Österreich.

Wenn am morgigen Samstag in Feldkirch, Vorarlberg, das Startsignal für die 70. Auflage der Österreichischen Radrundfahrt fällt, ist mit dem ARBÖ ein langjähriger Partner des bekanntesten Radsportereignisses des Landes mit dabei. Verantwortlich für die Streckensicherheit sorgt der Auto-, Motor- und Radfahrerbund für den reibungslosen Ablauf entlang der Strecke.

Zusätzlich ist der ARBÖ auch Hauptsponsor der legendären Etappe auf das Kitzbüheler Horn am 9. Juli. Auf knapp 134 Kilometer überwinden die Radprofis einen Höhenunterschied von mehr als 2.600 Metern, und das in gerade einmal drei Stunden. Spektakuläre Bilder sind somit auch heuer wieder garantiert, wenn der Berg, in diesem Fall eben das Kitzbüheler Horn, ruft.

Insgesamt werden während der Tour 1.172,2 Kilometer und 23.141 Höhenmeter zurückgelegt, übrigens auch von zwei ARBÖ-Radteams, die das Teilnehmerfeld bereichern. Los geht es am 7. Juli in Feldkirch, die Zielflagge fällt am 14. Juli in Wels in Oberösterreich. Der ARBÖ informiert unter der Telefonnummer 050 123 123 über aktuelle Straßensperren während der Tourwoche.