2.11.17

Anzahl der Autos in Wien nimmt zu

Die Zahl der Autos in Wien stagniert in keinster Weise, wie Statistiken der Statistik Austria belegen.

Auch wenn sinkende Kfz-Zulassungszahlen der Wunschtraum so mancher Öko-Aktivisten wäre, so wird der Traum auch nicht realisitischer je öfter diese als Tatsache verbreitete Unwahrheit postuliert wird. Denn ein Blick auf die Statistik zeigt: Der Fahrzeugbestand in Wien steigt von Jahr zu Jahr.

Kfz Fahrzeug-Bestand 2012 - 2016

 

Jahr

Kfz-Bestand Wien absolut

 

 

Kfz

davon Pkw

2016

858.248

692.847

2015

848.493

685.570

2014

844.911

683.258

2013

841.669

681.413

2012

837.810

679.492



„Es sinkt zwar der Motorisierungsgrad, weil die Anzahl der Bewohner schneller steigt als die Anzahl der Autos. Daraus zu schließen, dass es immer weniger Pkws in Wien gibt, ist schlichtweg falsch. Ganz im Gegenteil: In Wien steigt die Zahl der Autos von Jahr zu Jahr, zwischen 2015 und 2016 sogar um mehr als 7.000“, klärt Günther Schweizer, Landesgeschäftsführer des ARBÖ-Wien auf. Moderne, nachhaltige Mobilitätskonzepte für Wien müssen demnach auch das Auto beinhalten, und dürfen nicht nur auf den Öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Halbjahres-Verkehrsmittel Fahrrad aufgebaut sein. „Sinnvolle Mobilitätskonzepte müssen die Lebensrealitäten der Menschen beachten. Und dazu gehört nun mal auch das Auto“, so Schweizer abschließend.