6.02.17

sparsam fahren - spritsparen

ARBÖ verschenkt 50 Spritsparstunden.

Heuer vor 50 Jahren startete der ARBÖ mit dem ersten Pannendienstauto in Wien seine erfolgreiche Laufbahn. Das ist ein wichtiger Grund für uns zu feiern und  aus diesem Grund verschenkt der ARBÖ Salzburg 50 Spritsparstunden für ARBÖ Mitglieder. Rufen Sie gleich im Fahrsicherheitszentrum Straßwalchen unter der Telefonnummer 050/123 2560 an.

Die Vergabe erfolgt nach Reihung der Anmeldungen. Wie genau läuft eine Spritsparstunde ab? Ein persönlicher, zertifizierter Spritspartrainer des ARBÖ begleitet, informiert und trainiert Sie eine Stunde lang zu den Themen Beschleunigen, Schalten, Schwung nutzen, richtiges Fahren im Stopp & Go-Verkehr. Die Verkehrssicherheit steht dabei immer an erster Stelle. Das Training wird in Ihrem eigenen Fahrzeug durchgeführt, sodass Sie die Effekte einer leicht geänderten Fahrweise gleich am Verbrauch Ihres Pkw beobachten können. Ermöglicht wird diese Aktion durch die Initiative des Landes Salzburg in Kooperation mit klimaaktiv mobil, der Klimaschutzinitiative des Umweltministeriums im Verkehrsbereich. Hier wird eine weitere Maßnahme aus dem Mobilitätskonzept salzburg.mobil 2025 umgesetzt.

Die so genannte Spritsparstunde – ein aufschlussreiches und wirkungsvolles Training zur spritsparenden Fahrweise. Die Erfahrungen aus mehr als zehn Jahren Trainingsprogrammen zeigen, dass durch eine angepasste Fahrweise der Spritverbrauch langfristig um 10-20% reduziert werden kann – sogar bei Berufsfahrern. Dadurch werden nicht nur die klimaschädlichen CO2-Emissionen reduziert, sondern Sie sparen sich Einiges fürs Börserl, schonen Ihr Fahrzeug und setzen ein Zeichen bei der Verkehrssicherheit. Dabei bedeutet die spritsparende Fahrweise keineswegs Dahinschleichen, sondern Sie kommen in den meisten Fällen sogar schneller ans Ziel!

Zum Videobeitrag "sparsam fahren - spritsparen"

 


Das Beste
: Das Land Salzburg und klimaaktiv mobil leisten aktuell gemeinsam einen Kostenzuschuss zur Spritsparstunde. Die Spritsparstunde kostet beim ARBÖ standardmäßig 90 Euro. Im Zuge der Aktion profitieren Sie aktuell von einem Kostenbeitrag von klimaaktiv mobil und durch das Land Salzburg in der Höhe von 30 Euro! Die Differenz von 60 Euro wird seitens des ARBÖ und des Fahrsicherheitszentrum Straßwalchen für die ersten 50 Anmeldungen im Zuge des 50 Jahre Jubiläums übernommen.