Ich unterstütze mit meiner Unterschrift den Protest des ARBÖ:



Jetzt Unterstützungserklärung abgeben!

Aus aktuellem Anlass übt der ARBÖ Steiermark massive Kritik am neuen Feinstaub-Paket aus, das eine Umweltzone, samt Umweltpickerl für die Stadt Graz vorsieht.

Der ARBÖ befürchtet, dass die Umweltzone zum praxisnahen Versuichsprojekt verkommt und zahlreiche Städte und Gemeinden in ganz Österreich diesem Schildbürgerstreich Folge leisten könnten.

Bereits im Frühjahr 2010 rief der ARBÖ zu einer Protestaktion gegen eine Umweltzone in Graz auf, an der sich rund 15 000 Menschen beteiligten. Mehr

Warum gegen eine Umweltzone?


Durch die Umweltzone sollen ältere Pkw mit Dieselantrieb aus Graz ausgesperrt werden - allein in der Steiermark sind es 40.000 Pkw-Besitzer und ihre Familien. Die Ärmsten trifft es am härtesten. Sie können sich schlicht und einfach kein neues Auto leisten, um weiter zur Arbeit fahren zu können. Oder zu Arzt, Apotheke, Krankenhaus, Kindergarten oder Flughafen.  

Der ARBÖ sagt „Nein“ zu dieser unsozialen Maßnahme!

Plötzlich nicht mehr fahren zu dürfen ist nichts anderes als eine kalte Enteignung von Autobesitzern, deren Fahrzeuge sind schließlich vollkommen legal in Österreich zugelassen wurden und für die sie kräftig Steuer zahlen müssen. Und die „Zwangs-Pickerln“ dürfen sich die Autofahrerinnern und Autofahrer auch noch selber zahlen!

Der ARBÖ sagt „Nein“ zu diesem unerträglichen Nepp!

Dass Zonen nichts bringen, sieht man in Deutschland. Zu viele Ausnahmen schaffen neue Ungerechtigkeiten und führen in eine Sackgasse. Pkw sind nicht die Hauptursache für Feinstaub. Nur 8,2 Prozent von Österreichs Feinstaub-Emissionen stammt von Pkw im Inland. Tendenz: Seit 2005 ständig sinkend. Weitere Verbesserungen sind vorprogrammiert. Selbst die EU hat inzwischen eingesehen, dass die Belastung durch Feinstaub extrem von Wind und Wetter abhängt.

Der ARBÖ sagt „Nein“ zu einer derart ineffizienten Bürokratie!


Lesen Sie mehr: "8 triftige Gründe gegen die Umweltzone"

 

Meine persönlichen Daten:
Vorname:*
Nachname:*
Plz Ihres Wohnortes:*
Bundesland:*
E-Mail:
Datenschutzhinweis:*
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zum Zweck dieser Unterschriftenaktion einverstanden. Die Daten werden vertraulich behandelt.
Der ARBÖ darf die Daten für die Bestätigung der Glaubwürdigkeit der Petition vorlegen.
Info-Zusendung:
JA, ich bin damit einverstanden, dass der ARBÖ mir Informationen und Einladungen per E-Mail übermittelt und meine Daten zu diesem Zweck in einer Datenbank speichert. Meine Daten werden nur für Aussendungen des ARBÖ verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung kann ich jederzeit ohne Begründung unter newsletter@arboe.at widerrufen. Ab dem Widerruf folgt keine Übermittlung oder Datenverarbeitung mehr.

Hinweis:
Die mit "*" gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Die Einträge werden regelmässig kontrolliert. Scherz- und Mehrfacheinträge werden aus der Datenbank gelöscht.

Bei Auskunftsbegehren, dem Wunsch nach Löschung, Sperre oder Richtigstellung Ihrer Daten, sowie bei Widerspruch gegen die Datenverwendung wenden Sie sich an die ARBÖ-Bundesorganisation newsletter@arboe.at.

 
 

Unterschriftenliste

Hier können Sie die Unterschriftenliste für "Nein zur Zone" herunterladen.

Nach oben