Reifenwechsel


Von 1. November bis 15. April des Folgejahres gilt in Österreich die situative Winterreifenpflicht. In diesem Zeitraum dürfen Pkw, Kombi und Lkw bis 3,5 Tonnen (höchstzul. Gesamtgewicht) bei winterlichen Fahrverhältnissen (Schneefahrbahn, Schneematsch, Eis) nur in Betrieb genommen werden, wenn an allen Rädern Winterreifen montiert sind.

Lassen Sie sich nicht vom plötzlichen Wintereinbruch überraschen und vereinbaren Sie daher am besten gleich einen Radwechsel-Termin in Ihrem ARBÖ-Prüfzentrum.