Rundum geschützt in der Freizeit, 
auch ohne Kfz

Der ARBÖ-Freizeit-Sicherheits-Pass wurde speziell für Mitglieder, die zu Fuß und mit dem Fahrrad unterwegs sind, entwickelt. Dieser gewährleistet die Mobilität im In- und Ausland und bietet optimalen Schutz für die versicherte Person bei Kurzreisen und Reisen, unabhängig vom Verkehrsmittel. In Österreich, in Europa, den Mittelmeer-Anrainerstaaten, auf den Kanarischen Inseln, Madeira oder den Azoren. 









Die wichtigsten Leistungen auf einen Blick

  • Hubschrauberrettung und Akia-Bergung nach alpinen Freizeitunfällen im In- und Ausland
  • Krankenverlegung nach Krankheit oder Unfall im Inland
  • Rückholung von Freizeit-Sicherheits-Pass-Inhabern bis 19 im In- und aus dem Ausland
  • Krankenbesuch im Ausland
  • Krankenrückholung und Krankenversicherung im Ausland
  • Kostenersatz für Wiederbeschaffung von Dokumenten nach Diebstahl im Ausland
  • Übernahme von Rückreisekosten aus dem Ausland
  • Organisation von Bargeldübermittlung ins Ausland
  • Abtransport von Elektro-Fahrzeugen im Inland


Alle Leistungen und Bedingungen zum ARBÖ-Freizeit-Sicherheits-Pass finden Sie im Download-Bereich rechts.

Prämie (gültig bis 31.12.2017): € 26,-