Höchste Sicherheit für Ihre Mitarbeiter

Das ARBÖ-Firmen-Sicherheits-Pass
Der Firmen-Sicherheits-Pass gilt in Österreich, in Europa, den Mittelmeer-Anrainerstaaten sowie auf den Kanarischen Inseln, Madeira und den Azoren. Insgesamt profitieren Sie damit von mehr als 40 umfangreichen Leistungen.

Voraussetzung für den Bezug eines Firmen-Sicherheits-Passes ist eine aktive und voll bezahlte Mitgliedschaft für das jeweilige Firmenfahrzeug.

Sicherheit für Firmenfahrzeuge und Mitarbeiter
Geschützt sind sowohl das eingetragene Firmenfahrzeug als auch der berechtigte Lenker und bis zu acht mitreisende Mitarbeiter der Firma. Das Kfz-Kennzeichen des Firmenfahrzeugs muss dem ARBÖ bekannt gegeben werden.

Der Schutz erstreckt sich dabei auch auf Tätigkeiten, die im unmittelbaren Zusammenhang einer Reise mit dem Fahrzeug stehen, wie etwa Tanken oder Rasten.

Der Firmen-Sicherheits-Pass für die ganze Familie
Geben Sie uns darüber hinaus den Namen des berechtigten Lenkers (Mitarbeiters) bekannt, dann gelten die Leistungen aus dem Sicherheits-Pass auch für dessen Familie (Lebenspartner bzw. Gatten und Kinder bis zum vollendeten 19. Lebensjahr) mit demselben Hauptwohnsitz.

Die wichtigsten Leistungen auf  einen Blick

  • Abschleppdienst und Fahrzeugheimtransport im In- und Ausland
  • Pannendienst im Ausland
  • Wildschadenvergütung im In- und Ausland
  • Mobilität nach Panne oder Unfall im In- und Ausland
  • Hubschrauberrettung und Akia-Bergung nach alpinen Freizeitunfällen im In- und Ausland
  • Krankenrückholung und Krankenversicherung im Ausland
  • Kostenersatz für Wiederbeschaffung von Dokumenten bei Diebstahl im Ausland
  • Organisation von Bargeldübermittlung ins Ausland
  • Abtransport von Elektro-Fahrzeugen im Inland


Alle Leistungen sowie Bedingungen im Detail finden Sie in unserer Sicherheits-Pass-Broschüre und in der Broschüre "Mitgliedschaften für Firmen" (siehe "Download" rechts).

Prämie (gültig bis 31.12.2016): € 43,50