Pannenhilfe für Kärntens Fußball

Die Fußball-Saison 2010/2011 ist auch auf Kärntens Fußball-Plätzen Geschichte.

 

Für gewaltige Furore sorgte die gemeinsame Aktion von ARBÖ und der KTZ für Kärntner Fußball-Teams, die in der abgelaufenen Meisterschaft besonders pannenanfällig waren.

 

Denn ARBÖ und KTZ versprachen all jenen Mannschaften, die am Ende der Saison mehr als 123 (ARBÖ Pannen-Notruf) Gegentreffer am Konto haben quasi als "Pannenhilfe" nigel-nagel-neue ARBÖ-Dressen. Ein einziges Team überbot die magische 123er-Grenze: Unterligist Rennweg. Die Oberkärntner fingen stolze 139 Gegentreffer ein. Damit´s in der nächsten Saison wieder besser geht, stellt der ARBÖ eine neue Garnitur Dressen als Motivationshilfe zur Verfügung. Zeit und Ort für die offizielle Übergabe der Dressen wurden noch nicht fixiert.

Kärntner Tageszeitung