Starthilfe geben


Fahrzeug springt nicht mehr an? Batterie leer? Starterkabel bei der Hand? So geben Sie richtig Starthilfe:

1. Öffnen


Richten Sie die Starterkabel her und stellen Sie das Spenderfahrzeug so
auf, dass die Kabel ausreichend lang sind. Öffnen Sie dann beide Motorhauben.


2. Das rote Kabel


Das rote Kabel beim Spenderfahrzeug an den Pluspol (+) und danach auch am Empfängerfahrzeug an den Pluspol (+) der Batterie anhängen.

3. Das schwarze Kabel


Das schwarze Kabel beim Spenderfahrzeug am Minuspol (-) ....


...beim Empfängerfahrzeug das andere schwarze Kabelende an ein unlackiertes Metallteil im Motorraum hängen.

4. Achtung


Niemals das schwarze Kabelende an den Minuspol (-) der leeren Batterie hängen!

 

5. Starten


Zuerst das Spenderfahrzeug starten und ein paar Minuten warten, damit sich die Spannung aufbauen kann. Danach das Empfängerfahrzeug starten.


6. Abhängen


Das Abhängen der Kabel erfolgt genau umgekehrt: Zuerst das schwarze Kabel vom Metallteil des Empfängerfahrzeuges und von der Batterie des Spenderfahrzeuges nehmen. Danach das rote Kabel vom Empfängerfahrzeug und schließlich vom Spenderfahrzeug nehmen.

 

ARBÖ-TIPP


Bei völlig ausgelaugten Batterien die Kabel bei laufenden Motoren ca. 15 Minuten hängen lassen!

 

VIDEOTUTORIAL