7.03.17

Große Auswahl für Schnäppchenjäger am 1. und 2. April!

Fahrrad-Flohmarkt der Naturfreunde in Eisenstadt!

“Wer sein altes Rad verkaufen möchte oder günstig ein neues kaufen will, kann am 1. und 2. April 2017 zum Fahrrad-Flohmarkt ins ARBÖ-Landeszentrum nach Eisenstadt kommen”, sagt ARBÖ-Landesdirektorin Gabi Rittenbacher. Der Flohmarkt wird gemeinsam von den Naturfreunden Eisenstadt und dem ARBÖ Burgenland organisiert. Auch Fahrradzubehör kann erworben beziehungsweise verkauft werden.

Für Schnäppchenjäger sind viele tolle Angebote dabei: “Oft ist das alte Rad nur zu klein, es fehlen Lichter, oder es soll ein neues Rad her. Der Besitzer will es einfach nur loswerden. Daher gibt es sehr gute Fahrräder, die kaum genutzt wurden und neuwertig sind, sehr billig. Die Auswahl ist riesengroß”, weiß Rittenbacher.

Wie funktioniert der Flohmarkt? Mit dem alten Rad oder dem gebrauchten Zubehör am Samstag oder Sonntag ins ARBÖ-Landeszentrum in die Siegfried Marcus Straße 4 in Eisenstadt kommen. Die Waren bei den Mitarbeitern der Naturfreunde abgeben und den gewünschten Preis nennen. Den Verkauf übernimmt das Team der Naturfreunde. Am Ende des Flohmarkts – am Sonntag um 12 Uhr - kommt man wieder ins ARBÖ-Zentrum und erhält – wenn der Verkauf erfolgreich war – sein Geld.

Zusätzlich stehen die Mitarbeiter des ARBÖ und der Naturfreunde Eisenstadt allen Käufern und Verkäufern mit "Rad und Tat” zur Seite: “Kleine Reparaturen können sofort erledigt werden, damit technisch einwandfreie Räder den Besitzer wechseln”, so die ARBÖ-Landesdirektorin.

 

Öffnungszeiten:

Samstag, 1. April 2017, 09.00 - 17.00 Uhr

Sonntag, 2. April 2017, 09.00 - 12.00 Uhr

Ort:

 

ARBÖ-Landeszentrum, Siegfried Marcus Straße 4, 7000 Eisenstadt